FANDOM


Movie article

DVD Cover

Movie Star – Küssen bis zum Happy End
 (Originaltitel: Geek Charming) ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm von Jeffrey Hornaday aus dem Jahr 2011 mit Sarah Hyland und Matt Prokop in den Hauptrollen. Der Disney Channel Original Movie, der auf dem gleichnamigen Roman von Robin Palmer basiert, feierte am 11. November 2011 auf dem US-amerikanischen Disney Channel Premiere. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte am 17. März 2012 beim deutschen Ableger des Senders.

Handlung Bearbeiten

Dylan Shoenfield ist eine versnobte, reiche und egozentrische 16-jährige High-School-Schülerin, die fest entschlossen ist, den Titel der Blossom Queen zu gewinnen. Josh Rosen ist ein aufstrebender Film-Geek, der für ein Filmfestival einen Dokumentarfilm machen soll. Er entscheidet sich für das Thema Popularität und sucht sich für die Recherche Dylan Shoenfield raus. Doch Dylans divenhaftes Verhalten führt dazu, dass es zu einem Streit kommt und darauf hin Josh sie feuert. Nach einer Weile überdenkt Josh seine Entscheidung, als er sich den Science-Fiction-Film Der Flug des Navigators anschaut. Auch Dylan lernt seine Lektion und stellt fest, dass sich nicht die ganze Welt um sie dreht. Beide werden Freunde. Dylan hilft Josh mit einem Umstyling bei Amy zu landen. Dylan und Josh hängen immer mehr miteinander rum, so dass ihre Freunde sich von ihnen abwenden. Als auch noch Dylans Freund Schluss macht, begreift sie, was los ist. Als der Film vorgeführt wird, beginnt das Publikum über Dylan und den Film The Popularity Project zu lachen, Dylan fängt an zu weinen und rennt davon. Josh rennt ihr hinterher und Dylan erkennt, dass der Film am Ende ein Kompliment erhält. Die beiden versöhnen sich. Josh gewinnt das Filmfestival, während Dylan Blossom Queen wird. Er erkennt, was er für Dylan empfindet. Am Ende küssen sich die beiden.

Produktion Bearbeiten

Die Autorin Robin Palmer war nicht an der Produktion des Filmes beteiligt und weigerte sich, das Drehbuch zu lesen. Die Dreharbeiten fanden vom 14. März 2011 bis Mitte April 2011 in Vancouver, Kanada statt. Nicht nur vor der Kamera sind Matt Prokop und Sarah Hyland ein Paar, auch im echten Leben daten sie sich.

Ausstrahlung Bearbeiten

Die Premiere fand am 11. November 2011 auf dem US-amerikanischen Disney Channel statt. Sie wurde dabei von 4,91 Millionen Zuschauern gesehen. In Deutschland wurde der Film am 17. März 2012 beim deutschen Disney Channel zu ersten Mal gezeigt. Die Free-TV-Premiere erfolgte am 3. März 2013 auf RTL.

DVD-Veröffentlichung Bearbeiten

Der Film wurde am 7. Februar 2012 in den USA auf DVD veröffentlicht. Am 7. März 2013 erfolgt die deutsche Veröffentlichung auf DVD.